Janssen & Dirksen am 9. November in der Altstadtschmiede

Anzeige
Janssen & Dirksen, der Kulturchef und sein Hausdichter, treten am 9. November in der Altstadtschmiede auf. Foto: privat
Die Kultreihe „wort.wärts“ in der Altstadtschmiede (Kellerstraße 10) hat mit „Janssen & Dirksen - WAZ-Kulturchef & sein Hausdichter“ am Samstag, 9. November, sein nächstes Highlight.

Der Programmtitel „Landwirtschaftliches Feuilleton unplugged“ steht nicht etwa für eine Bühnenversion von „Bauer sucht Frau“, sondern für sich. Und dieser Umstand ist ebenso erfreulich.

Da tauchte Hubertus A. Janssen, 48, gebürtiger Westfale, Ex-Messdiener und praktizierender Internist, aus der süddeutschen Versenkung auf, um fortan mit Jens Dirksen, auch 48, Ex-Hochschulassistent, Zwergbauernhofbewohner und Leiter der Kulturredaktion der WAZ-Mediengruppe, Prosa und Lyrik über Garten, Wald und Wiesen zu verbreiten - mit dem eindeutigen Hang, sich einen heiteren Reim auf die Rätsel des Lebens zu machen sowie zur Hebung des Verständnisses für die Launen von Mensch und Natur.

Los geht es am Samstag um 20 Uhr (Einlass 19.30 Uhr). Karten gibt es für 8 Euro im Vorverkauf und für 11 Euro an der Abendkasse.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.