"junger westen": Förderpreis für Künstler

Anzeige
Prof. Dr. Ferdinand Ullrich, Leiter der städtischen Museen Recklinghausen (vorne links) und weitere Jurymirglieder freuen sich auf tolle Werke junger Künstler wie das des Siegers 2013, Florian Meisenberg, und seiner Mitbewerber. (Foto: privat)

Der mit 10.000 Euro dotierte Kunstpreis junger westen wird 2015 für „Werke auf Papier: Fotografie, Grafik, Zeichnung“ ausgeschrieben. Alle zwei Jahre vergibt die Kunsthalle Recklinghausen den renommierten Förderpreis.

Bewerben können sich alle Künstler ab Jahrgang 1980 mit deutscher Nationalität oder mit Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland. Die Anmeldung zum Wettbewerb muss zwischen dem 1. September und 19. Oktober 2015 erfolgen (Ausschlussfrist).

Es können maximal fünf Werke zur Einreichung vorgeschlagen werden. Die Anmeldung erfolgt ausschließlich per Internet über die Homepage der Kunsthalle Recklinghausen www.kunsthalle-recklinghausen. Einreichungen per Post oder E-mail können nicht berücksichtigt werden.

Die Jury bestimmt nicht nur den Preisträger, sondern trifft auch die Auswahl der ausstellenden Künstler. So spiegelt die Ausstellung zum Kunstpreis junger westen, die vom 6. Dezember 2015 bis 31. Januar 2016 geplant ist, alle Facetten der aktuellen Kunstproduktion in Deutschland wider. Zur Ausstellung erscheint ein Katalog. Gefördert wird sie durch die Sparkasse Vest Recklinghausen.
Weitere Informationen unter www.kunsthalle-recklinghausen.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.