Krippenbesichtigung in Werl

Anzeige

Krippen-Ausstellung in Werl


Mit der Kfd St. Maria Heimsuchung aus Herten-Langenbochum machten wir einen schönen Ausflug nach Werl.
Die alte Hansastadt Werl liegt am Rande von Sauerland und ist auch als Pilgerstadt bekannt. Werl ist heute drittgrößter Marien-Wallfahrtsort Deutschland.
Unser Ziel war das Museum der Völker.
Im Völkerkundemuseum in Werl kann man die Krippenausstellung bis Maria- Lichtmess besichtigen,Diese endet am 02. 02.015

Hier kann man sich Krippen aus der ganzen Welt ansehen. In einen Forum schauten wir uns den Beitrag zu der Krippenausstellung an. Dort erfuhren wir, wie aus verschiedenen Materialien die Krippen der jeweiligen Länder hergestellt wurden.
Ob aus Baumwurzeln, Palmenblättern, Mamor, Bronze oder auf Seidenpapier gemalt.
Jede Krippe erzählt ihre eigene Geschichte über Herkunft und die Ansicht über die Geburt des Christuskind.
Es war beeindruckend wie fielegran manche Krippen hergestellt waren. Andere Krippen waren bunt angemalt und strahlten nur so vor lebensfreude,
Diese Besichtigung von den Krippen war ein schöner Abschluss nach den Weihnachtstagen und läst somit noch einige Spuren des Glaubens an Gott zurück.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.