„Kulturmäuse“: Musikalische Workshops und Videodreh

Anzeige
(Foto: Stadt Herne)

Ihr seid zwischen 13 und 16 Jahre alt und habt Lust zusammen mit professionellen Künstlern Musik- und Tanzstile aus den unterschiedlichsten Ländern kennen zu lernen und auszuprobieren? Dann seid Ihr bei den Kulturmäusen richtig.

Am Samstag, 31. Januar und Sonntag, 1. Februar, jeweils von 14 bis 17 Uhr findet ein Workshop „Songwriting und Lyrical Dance statt. Elemente des Modern Dance, Ballet oder Jazz Dance verschmelzen beim Lyrical Dance zu neuen Ausdrucksformen. Die Teilnehmer üben zunächst eine vorgegebene Choreographie zu einem bekannten Popsong ein und entwickeln im zweiten Schritt eine eigene Choreographie zu einem selbstkomponierten und musikalisch umgesetzten Song.

Am Samstag, 21. Februar und Sonntag, 22. Februar, jeweils 14 bis 17 Uhr heißt es „Lateinamerika trifft Orient“. Verschiedene Musikrichtungen aus dem Lateinamerikanischen werden mit traditionellen orientalischen Musik- und Tanzformen in Verbindung gebracht und finden bekanntlich ihre Perfektion im „Shakira-Style“.
Ein dritter Workshop unter dem Motto „Vom African-Dance-and-Drums bis zum Pop-Clip-Mix-Video-Dance“ findet am Samstag, 7., und Sonntag, 8. März, jeweils 14 bis 17 Uhr statt. Musik mit traditionell afrikanischem Hintergrund und Trommelaktionen werden verbunden mit aktuellen Tanzstilen und Musik aus den Bereichen Pop, Clip Mix und Video Dance.

Die Videofilmrealisation des gesamten Projektes mit Alexander Schleep findet dann am Samstag, 21. März, von 14 bis 18 Uhr im Emschertal-Museum Schloss Strünkede statt. Hier fließen selbstgedrehte Videos und Selfies mit ein.
Die Teilnahme am gesamten Projekt kostet 30 Euro. Eine Ermäßigung ist nach Rücksprache mit dem Veranstalter möglich. Infos und Anmeldung unter Tel. 02361/9387777 oder per E-mai: j.sosna@kulturmaeuse.de. Bitte Name, Alter, Anschrift angeben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.