Kunstpreis "Junger Westen" 2015

Anzeige
Jan Paul Evers freut sich über den Kunstpreis


Der Kunstpreis „junger westen“ 2015 in der Kategorie „Grafik, Zeichnung, Foto“ steht fest: Nach intensiver Diskussion entschied sich die Jury mehrstimmig für Jan Paul Evers.

Der Künstler (Jahrgang 1982) wurde in Köln geboren, studierte an der Hochschule für Bildende Kunst Braunschweig in der Klasse von Thomas Rentmeister und Dörte Eißfeldt und lebt wieder in seiner Geburtsstadt Köln. Er kann auf Einzelausstellungen in Lingen, München und Düsseldorf zurückschauen. Im Jahr 2013 wurde Jan Paul Evers mit dem Förderpreis des Landes NRW für junge Künstlerinnen und Künstler ausgezeichnet.
Der Kunstpreis „junger westen“ wird seit 1948 alle zwei Jahre als Förderpreis für Bildende Kunst von der Stadt Recklinghausen vergeben. Er erinnert an die 1948 in Recklinghausen gegründete Künstlergruppe „junger westen“. Der Kunstpreis ist mit 10.000 Euro dotiert, Förderer ist die Kulturstiftung der Sparkasse Recklinghausen.

In diesem Jahr beteiligten sich insgesamt 571 Bewerber mit2197 Arbeiten am Wettbewerb. Teilnehmen konnten Künstler und Künstlerinnen, die ihren Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben, ab Jahrgang 1980 einschließlich.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.