Marie Angerer mit ihrer Band beim 1. Mai-Festival in Recklinghausen (Videos, Fotos)

Anzeige
Marie Angerer & Band spielen selbstgeschriebene Songs im Stil Folk/SingerSongwriter.

Die Solokünstlerin Marie Angerer (21) schreibt seit ihrem 14. Lebensjahr eigene Stücke, die sie mit ihrer Gitarre begleitet. Bei einer achtmonatigen Reise durch Neuseeland konnte sie sehr viel Inspiration, neue Lieder und Einflüsse in ihre Musik mitnehmen und dadurch ihren eigenen Stil entdecken. Rund 50 Konzerte spielte die junge Sängerin letztes Jahr im Ruhrgebiet, aber auch am Niederrhein, in Münster und Köln. Zum Anlass des Sparkassen-Clubraum Contests 2017 stellte sich eine Bandkonstellation zusammen, die musikalische Unterstützung und ein neues Arrangement für die Singer/Songwriterin ermöglichte. Gemeinsam mit Lena Leimkötter (Geige), Franz Schütz (E-Gitarre), Alexander Bach (Piano) und Lukas Bartoszak (Schlagzeug) überzeugten sie beim Contest in der Altstadtschmiede, gewannen die Vorrunde und sind Mitstreiter des Finales am 1. Mai am Ruhrfeststpielhaus in Recklinghausen.

Mit Authentizität, musikalischer Vielfalt und Leidenschaft zur Musik spielen die fünf jungen MusikerInnen ein neu arrangiertes Programm der selbstkomponierten Songs.
Marie hat mit jungen Flüchtlingen aus Syrien eine zweite Band gegründet und leistet damit einen wichtigen Beitrag zur Integration. Sie studiert in Mönchengladbach Kulturpädagogik.

Facebookseite/Künstlerseite

Videos:

https://youtu.be/HIIYVU9MKjE

https://youtu.be/Fu_5wOIt82s
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.