Oh, du wunderwunderschöne Schulzeit oder... die Sache mit den Hormonen ;-)

Anzeige
Echt vertrackt... die Sache mit den Hormonen! Geschrieben am 7. November 2015 aber flotti ;-)
Recklinghausen: Wasserbankschule | *

Ab einem gewissen Alter - im Normalfall mit Besuch ab der 6. Klasse heute vielleicht schon früher - beginnt sie, die Sache mit den Hormonen!

Da ist der Körper des Kindes dann quasi so im Umbruch. Und zwar von dem eines Kindes zu dem eines Erwachsenen! Das ganze zieht sich über einen gewissen Zeitraum hin... bei dem einen gehts schneller, bei dem anderen dauert es länger und manche - soll vorkommen - erreichen diesen Zustand nie!

Fakt ist, dass genau dann, wenn sowieso schon in der Schule einiges echt schwer wird, diese Hormonelle Geschichte dazukommt. Naja, will sagen, dass das eben nicht immer leicht ist!

Da tuscheln dann die Mädels über "süße" Jungs - die ich mehr oder weniger echt blöd finde. Die Jungs - wie ja jeder weiss - sind ja immer so ca. 3 Jahre hinter den Mädchen zurück... irgendwie manchmal auch das ganze Leben. Also, sie könnten einem ja dann schon leid tun; aber nur, wenn die eben echt nett sind und nicht so doof, wie sie in dem Alter leider oft sind! Aber, kommen wir auffen Punkt!

Nachdem hier und da schon Mädels und Jungs miteinander "gingen", habe auch ich mich erweichen lassen und auch so einen neben mir hergehen lassen. Der ist ja schon länger um mich rumgeschlichen und wollte immer etwas für mich tun.

Also gut, dachte ich so bei mir, wenn das so ist, darf der dann meinen Tornister tragen. Und irgendwie war das echt ne praktische Sache. Ich fand das auch total nett von ihm und marschierte fröhlich und echt unbeschwert - weil ohne Last - so mit dem zusammen auf dem Weg nach Hause.

Tatsächlich war der auch wirklich nett. Nun ja... nicht so doof wie andere eben.

Damit er auch fröhlich neben mir her lief, habe ich dem immer lustige Geschichten erzählt. Damit hatte ich nie Probleme. Schließlich lache ich selbst gerne und da ich viele Bücher gelesen hatte, ist mir auch genug eingefallen. Wobei mir ja irgendwie immer was einfällt... staune oft selbst da drüber!

Nachdem das ganze so wunderbar lief und ich also quasi auch mit einem "ging", wurde diese ganze "Geschichte" dann etwas intimer; was ich nicht wollte.

Irgendwie rückte der mir immer mehr auffe Pelle und wollte den Arm um mich legen. Also wirklich, als wenn ich nicht allein gehen könnte! Naja, das hatte ich ab und zu ja noch zugelassen; bin ja kein Unmensch!

Nur, als wir in der Nähe meines Elternhauses kamen, hatte ich immer gesagt, dass ich meinen Tornister selber weiter nach Hause - war ja nur noch umme Ecke - tragen möchte. Weil, meine Mama stand ab und zu am Fenster. Die musste das ja nicht mitbekommen. Und das mit dem Arm um meine Schulter auch nicht. Und der Junge - weiss leider den Namen nicht mehr - musste mich dann verlassen... besser war das! Wie gesagt, es war ne tolle Sache, dass ich mich nicht so abschleppen musste!

Nachdem weitere Wochen ins Land gingen, wollte er dann meine Hand halten... oje, ich wusste, dass da ein Haken dran war... aber ich wollte das nicht. Dann meinte er - irgendwie etwas gereizt - dass ich eigentlich etwas netter zu ihm sein könnte, wo er sich so abschleppt für mich! Dabei war ich die ganze Zeit nett!

Nun denn, ich fragte aus Höflichkeit nach, was er denn mit "netter" meint... Da sagte der doch tatsächlich, dass er einen Kuss von mir haben will. Neee, sagte ich daraufhin zu ihm, sowas mache ich nicht! Und das war`s dann. Da wollte er mir meinen Tornister nicht mehr tragen.

Tja, soviel zum Thema Hormone... ich war einfach noch nicht so weit. Musste dann meinen Tonnek selber wieder schleppen. Heute habbich es im Kreuz! Aber immerhin habe ich mir nichts vorzuwerfen. Die Keuschheit ist verteidigt worden und das mit allen Konsequenzen!

Meine Jugendsünden kamen erst viel, viel später! Aber das sind dann keine Schulgeschichten mehr und gehören deshalb nicht hier hin!
17
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
30.999
Sabine Hegemann aus Essen-Steele | 08.11.2015 | 01:43  
13.616
Christiane Bienemann aus Kleve | 08.11.2015 | 09:31  
8.826
Elisabeth Schmidt aus Moers | 08.11.2015 | 22:57  
50.342
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 08.11.2015 | 23:05  
8.826
Elisabeth Schmidt aus Moers | 09.11.2015 | 00:14  
5.318
Manuela Burbach-Lips aus Dortmund-City | 09.11.2015 | 08:46  
50.342
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 09.11.2015 | 08:55  
2.984
Jutta Mühle aus Wesel | 11.11.2015 | 16:07  
50.342
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 11.11.2015 | 23:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.