Oktoberfest Recklinghausen: Fassanstich beim Wiesn-Spektakel

Anzeige

Am Freitag fiel auf dem Saatbruchgelände der Startschuss für die große Oktoberfest-Sause in Recklinghausen - und die Wiesn wackelte. Spätestens nach dem offiziellen Fassanstich gab es bei der Mordsgaudi mit Dirndl, Maß und Musik kein Halten mehr.

Angefeuert von der bayerischen Band „Die Bamberger“ stieg das Publikum auf die Tische und verwandelte das schmucke Zelt in eine Partyarena. Mittendrin auch das Stadtspiegel Wiesn-Paar 2015, Jacqueline Schwaighofer und ihrem Freund Kai Reiners. Nachdem die Gewinner unserer Aktion zunächst ein gemütliches Warm-Up im Café Helene genießen durften, wurden das Wiesn-Paar danach standesgemäß per Kutsche vom Recklinghäuser Rathaus zum Saatbruchgelände gefahren. Nach dem feierlichen Einmarsch wurden die Ehrengäste aus Oer-Erkenschwicker auf der Bühne begrüßt und verbrachten einen gelungenen Abend mit ihren Freunden im VIP-Bereich.
Nach dem gelungenen Einstand beim größten Oktoberfest im Kreis erwartet die Besucher auch am Samstag und dann am kommenden Wochenende die große Partysause im Oktoberfest-Zelt. Alle Infos zum Programm und Tickets unter www.oktoberfest.re. (B.B.)
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.