Recklinghausen: Stadtchronik ab 1945 im Internet

Anzeige
Das Recklinghäuser Rathaus. Foto: Archiv
Vom Zusammenbruch der NS-Herrschaft im Kreis Recklinghausen und der ersten Kommunalwahl nach dem Zweiten Weltkrieg über die Geburt der Ruhrfestspiele, die Inbetriebnahme der Sternwarte und die neue Empfangshalle des Bahnhofgebäudes bis zur Gründung der Städtepartnerschaften, zur Grundsteinlegung des Campus Vest, des neugestalteten Stadthafens und schließlich zur 1000-Jahrs-Feier – das alles und vieles mehr listet erstmalig eine ausführliche Stadtchronik ab 1945 auf.

Unter www.recklinghausen.de/chronik sind viele lokalgeschichtlich interessante Entwicklungen und Ereignisse in gleichermaßen übersichtlicher und konzentrierter Form nachzulesen. Anlässlich des Jubiläumsjahres 2017 hat Stadtarchivar Dr. Matthias Kordes diese Chronik zusammengestellt. Sie zeigt, wie vielschichtig Stadtgeschichte sein kann; die Daten sollen in Zukunft regelmäßig aktualisiert werden.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.