Ruhrfestspiele: FRiNGE Festival - täglich Spaß, Musik und Drama bis zum 28. Mai

Wann? 28.05.2017 bis 01.06.2017

Wo? Stadtgebiet, Recklinghausen DE
Anzeige
Klassefrau, Klassestück: Christine Sommer interpretiert beim FRinGE Festival 2017 "Fräulein Else" zusammen mit dem Theater gegendruck. Atelierhaus in RE-Süd: 27. + 28. Mai, 10. + 11. Juni um 19 Uhr. (Foto: Niko S. Reich)
 
Diese temperamentvollen Musikerinnen aus Belgien machen beim FRINGE Festival 2017 in der Sparkasse Vest in Recklinghausen am Königswall täglich bis einschließlich Samstag, 27. Mai, um 20 Uhr Spaß. (Foto: Kim Rondas)
Recklinghausen: Stadtgebiet |

Wer es steif und altmodisch mag, sollte entweder daheim bleiben oder sich überraschen lassen. Ab sofort heißt es wieder FRiNGE Festival. Das ist die kleine, freche, aufmüpfige Schwester der großen, alten Ruhrfestspiele.

Das Programm bis Samstag im Überblick:
FRiNGEZelt im Stadtgarten täglich bis 28. Mai
- 17 Uhr: Titi tombe, Titi tombe pas (für die ganze Familie)
- 19 Uhr: I am Someboy (ab 10)
- 21 Uhr: Happily together (für Erwachsene)
Sparkasse Vest, Königswall täglich bis 27. Mai
- 20 Uhr: Belcirque, Musik-Mix
Ratskeller, täglich bis 27. Mai,
- 19 Uhr: Ubo on the Table
- 21.30 Uhr Poe Solo 4 x Leben
Drübbelken, Münsterstraße, Mittwoch (24. Mai),
- 20 Uhr: The Mundorgel Project
Café Mondial, Festspielhaus, Freitag (26. Mai)
- 20 Uhr: Ecken&Kanten

Musikalisch-literarisches Moondog-Projekt

Raum Zeppelin, Festspielhaus, Freitag (26. Mai),
- 21 Uhr; Der Weg, den wir nicht gingen. Hintergrund: Die Band Leica 101 (Marit Schweflinghaus, Marvin Berhorst, Paul Neumann, Samuel Sommerhoff - Beratung: Nora Jacob und Sebastian Balint) präsentiert zum 101. Geburtstag von Moondog eine literarisch-musikalische Interpretation der Spuren, die Moondog auf seinem Weg hinterlassen hat. Moondog war ein Künstler, der durch seine plötzliche Erblindung im Jugendalter seinen musikalischen und persönlichen Weg finden konnte. Seine Musik spielte er auf den Straßen von Manhattan bis Oer-Erkenschwick. Besonders hatte sich Moondog in Recklinghausen etabliert, wo sich heute auf der Breiten Straße eine Gedenktafel an "Moondog’s Corner" befindet. Die vier jungen Menschen von Leica 101 zeigen eine retrospektive Hommage - angelehnt an den Musiker, der Vergangenheit und Gegenwart in seinen weltgewandten Werken vereinte. Genau wie Moondog damals nutzen sie hier die Chance, ihre Kreationen, von Poetry Slam bis Break-Dance, szenisch und musikalisch vorzustellen.

Unmoralisches Angebot für "Fräulein Else"

Atelierhaus, Königstraße 49a in RE-Süd (ehemalige Schule), Samstag und Sonntag (27./28. Mai)
- 19 Uhr: Fräulein Else, mit Christine Sommer und dem Theater Gegendruck. Darum geht's: Um die Verhaftung ihres Vaters abzuwenden, der sein Geld an der Börse verzockt hat, soll eine junge Frau sich auf ein unmoralisches Angebot des Grafen Dorsday einlassen. Berühmtes Stück von Arthur Schnitzler. "Fräulein Else" ist ein faszinierendes Psychogramm, das unter die Haut geht. Die meisterhafte Coming of Age-Erzählung entlarvt mit zeitloser Aktualität die Heuchelei und Korruption der Oberen Zehntausend. Die über 100 Jahre alte Königschule in Recklinghausen-Süd wird zur Kulisse eines Grand-Hotels.
Ein großes Solo für Christine Sommer. Nach ihrem Studium am Max Reinhardt-Seminar war sie an verschiedenen Theatern engagiert und in Fernsehrollen zu sehen. Das freie Theater Gegendruck aus Recklinghausen unter der Leitung von Johannes Thorbecke steht für unkonventionelles Theater mit brisanten Stoffen.
Café Mondial, Festspielhaus, Dienstag (30. Mai)

- 20 Uhr: Pea & Pat

Karten-Infos: 02361/ 92 180

Über 120 Veranstaltungen bis zum 17. Juni

Bis zum 17. Juni erobern 25 Ensembles aus 11 Ländern in über 120 Veranstaltungen insgesamt 12 Spielstätten. Präsentiert wird das FRiNGE Festival von innogy SE - ohne diesen wichtigen Unterstützer (neben Evonik und RAG als Hauptsponsoren) wäre das Avantgarde-Festival nicht zu realisieren.
Freie Künstler aus aller Welt von Kanada über Großbritannien bis Australien zeigen beim „schrägen Festival“ die neuesten kreativen Schöpfungen der internationalen Off-Theaterszene: Ob Akrobatik, Clownerie, Physical Theatre, Schattentheater oder Musik von Swing bis Folk’n’Roll - der FRiNGE Kunst sind keine Grenzen gesetzt.

FRiNGE Mobil Tour für Kinder im Vest

Im Rahmen der diesjährigen FRiNGE Mobil Tour lädt innogy gemeinsam mit den Ruhrfestspielen Recklinghausen wieder Kindergarten- und Grundschulkinder aus insgesamt zehn Kommunen ins FRiNGE Theater ein. Über 1.800 Kinder haben sich für die zehn kostenlosen Vorführungen angemeldet, diebis bis 14. Juni in Recklinghausen, Datteln, Oer-Erkenschwick, Waltrop, Castrop-Rauxel, Marl, Dorsten, Werne, Selm und Holzwickede stattfinden. In diesem Jahr führt die Theatergruppe Traumbaum aus Bochum das Stück „Die Himmelsleiter“ auf, das sich mit der Frage beschäftigt, ob Geld allein glücklich macht. Die Vorstellung dauert zirka 60 Minuten und ist für Kinder von vier bis zehn Jahren geeignet.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.