26-Jähriger Recklinghäuser von fünf Männern mit Messer bedroht, geschlagen und beraubt

Anzeige

In der Halloweennacht wurde gegen 20:25 Uhr in Recklinghausen auf dem Fußweg, der die Amrumstraße mit der Föhrstraße verbindet, ein 26-jähriger Recklinghäuser von fünf männlichen Personen beraubt.



Eine Person hielt dazu dem Opfer ein Messer vor und forderte sein Handy. Eine weitere Person schlug den Mann mit einem Schlagring gegen den Kopf. Der Mann ging daraufhin zu Boden. Einer der Fünf nahm das Mobiltelefon des Mannes an sich, welches bereits beim Sturz aus der Tasche auf den Boden rutschte. Die Personen werden wie folgt beschrieben: männlich, alle ca. 1,80 m groß, dunkelhäutiger Teint, Ausländer, zwischen 17 und 22 Jahre alt, dunkel gekleidet, Kapuzenpullis, eine Person trug eine Scream-Maske, eine Person war etwas dicklich, die anderen schlank.

Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben werden gebeten, sich mit der Polizei unter 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.