„75 und kein bisschen müde“

Anzeige
Gratulierten zum 75. Geburtstag: Bürgermeister Christoph Tesche (rechts), Ehefrau Hedwig Weber (2.v.r) und die stellvertretenden Bürgermeisterinnen Marita Bergmaier (links) und Christel Dymke (3.v.l.). (Foto: Stadt RE)
Im Beisein von Familie, Freunden, Vertretern aus Politik, Gewerkschaft, Kirche und Verwaltung ehrte Bürgermeister Christoph Tesche den 2. Stellvertretenden Bürgermeister Jochen Weber am 4. Mai anlässlich seines 75. Geburtstages bei einem Empfang der Stadt Recklinghausen.
In seiner Laudatio hob Bürgermeister Tesche besonders Jochen Webers ehrenamtliches Engagement zum Wohle der Recklinghäuser hervor. „Jochen Weber“, sagte Tesche, „gab und gibt vielfältigste Impulse für unsere Stadtgesellschaft. Er verliert nie sein Ziel für die Menschen, denen er helfen will, aus dem Auge. „Jochen Weber“, sagte er weiter, “ist ein echter Süder. Er ist ein Mensch mit Herz, der stolz auf seinen Stadtteil und die Familie ist.“
Neben seinen politischen Tätigkeiten war und ist Weber in vielen Vereinen engagiert. Weber ist bereits in der 3. Amtsperiode seit 1999 als stellvertretender Bürgermeister tätig. Er ist im 41. Jahr Ratsmitglied, war lange an der Spitze des Umweltausschusses tätig und ist vom Bürgermeister eingesetzter Vertreter der Baumschutzkommission. Jochen Weber wurde am 4. Mai 1941 in der Funkestraße geboren. Er ist verheiratet und hat mehrere Kinder und Enkelkinder.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.