Bandidos eröffnen ihr neues Clubheim in Recklinghausen

Anzeige
Die Bandidos eröffneten ihr neues Clubheim in Recklinghausen.
Unter den Augen der Polizei wurde am Freitagabend das neue Clubheim der Bandidos in Recklinghausen eröffnet. Die zahlreichen Gäste mussten sich einer gründlichen Kontrolle durch die Polizei unterziehen. Viele Schaulustige warteten allerdings vergebens auf große und laute Motorräder.
Aus dem Polizeibericht:
Am 08.03.2013 gegen 19:00 Uhr hat der Rockerclub des Bandidos MC Northwest in Recklinghausen auf der Herner Straße 5 sein neu bezogenes Clubhaus mit einer Feier im Rockerkreis eröffnet. Zu diesem Anlass war die Polizei Recklinghausen mit starken Kräften vor Ort, um für die Sicherheit Sorge zu tragen. Auseinandersetzungen aus dem Rockermilieu, sorgten in den vergangenen Wochen für Schlagzeilen. Um ähnlichen Szenarien vorzubeugen, behielten Einsatzkräfte der Polizei die Clubhauseröffnung aufmerksam im Auge. Bereitschaftspolizisten kontrollierten alle Rocker und ihre Fahrzeuge auf einem nahegelegenen Parkplatz des neuen Clubheims, bevor sie die Feier besuchen konnten. Hier wurde nichts dem Zufall überlassen. Die starke Präsenz im Stadt-gebiet und vor Ort machte deutlich, dass die Polizei keinen rechtsfreien Raum für gewalttätige Auseinandersetzungen in Recklinghausen duldet. Das Konzept der Polizei ging auf. Die Veranstaltung nahm einen störungsfreien Verlauf. Insgesamt bewertet die Polizei die Lage ruhig. Es wurden ca. 340 Besucher von der Polizei kontrolliert. Hierbei sind unter anderem ein Schlagstock, Messer, Reizgas sowie Schutzbewaffnung in Form von Quarzsandhandschuhen sichergestellt. In diesem Zuge wurde vier Personen ein Platzverweis erteilt. Die Polizei hat 3 Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz und des Versammlungsgesetzes eingeleitet. Positiv waren auch die in Zusammenarbeit mit dem Ordnungsamt der Stadt Recklinghausen durchgeführten Kontrollen in den umliegenden Gaststätten. Verkehrsmaßnahmen auf der Herner Straße führten zeitweise zu leichten Beeinträchtigungen des fließenden Verkehrs.

Insgesamt war der Zulauf am neuen Vereinsheim der Bandidos deutlich über dem vom Veranstalter angekündigten Maß. "Wir haben den Sorgen der Anwohnerinnen und Anwohner durch starke polizeiliche Präsenz Rechnung getragen und den Rockern signalisiert, dass wir sie aufmerksam beobachten. Die Ergebnisse der Überprüfungen an den Kontrollstellen haben uns wichtige Erkenntnisse über die Szene gegeben", resümierte der Polizeiführer Leitender Polizeidirektor Frank Schankin.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.