Blumenmarkt, Autosalon und mehr in allen Quartieren - Verkaufsoffener Sonntag in Recklinghausen

Anzeige
(Foto: Krusebild)
 
(Foto: Krusebild)
Am ersten Mai-Wochenende lockt das Frühlingsfest wieder mit attraktiven Marktthemen in die Innenstadt und auf den Rathausplatz von Recklinghausen.

Die aREna Recklinghausen setzt am 3. und 4. Mai gemeinsam mit der Stadt und den Akteuren in den Quartieren bunte Frühlingsakzente. Dank eines umfangreichen Angebots ist mit Sicherheit für jeden Geschmack etwas dabei.
Im Zentrum des Frühlingsfestes steht der Blumenmarkt,der nicht nur auf dem Altstadtmarkt, sondern auch in die angrenzenden Straßen, bunte Farbtupfer setzt. Ob Olivenbäume, Kräuter, Gemüsepflanzen, fleischfressende Pflanzen, Beetware, Zimmerpflanzen oder Garten- und Landschaftsbau - Pflanzenfans finden hier nicht nur eine bunte Vielfalt, sondern auch nützliche Tipps vom Fachmann.
Kreativ und spielerisch geht es im Westquartier zu. Rund um die Gymnasialkirche baut Motiva Spielzeit wieder viele unterschiedliche Spieltische auf. Hier darf nach Herzenslust gebaut, geknobelt und gespielt werden! Die Spielstraßeist über die Große-Geld-Straße, die Steinstraße oder vom Holzmarkt aus zu erreichen.
Auch den Weg zur Krim säumen an beiden Tagen wieder einige Aussteller des Bauernmarktes, u.a. die netten Niederländer von „De olde Tied“ mit altem Handwerk oder Jens Keinhörster mit Imkereiprodukten. Auch der Schulbauernhof wird zur Freude aller Kinder wieder einige Tiere mitbringen. Die Aussteller stehen in der Johannes-Janssen-Straße vor dem Platz, der in Kürze neu gestaltet werden soll. Der Bauernmarkthat sich in den letzten drei Jahren zum Geheimtipp entwickelt.
Selbst der Rathausplatz verwandelt sich zum Frühlingsfest: Am Samstag, 3. Mai, ist hier der holländische Stoffmarkt und am Sonntag, 4. Mai, der Automarkt zu finden.
Bei allen Hobbyschneidern und Kreativen dürften am Samstag die Herzen höher schlagen; denn das Angebot des Stoffmarktes bietet alles, was ein Schneiderherz begehrt. Hier gibt es Stoffe in den unterschiedlichsten Dessins und Ausführungen, Knöpfe, Nähmaschinen, Bordüren, Reißverschlüsse und vieles mehr. Der Markt ist am Samstag bis 17 Uhr geöffnet.
Am verkaufsoffenen Sonntag bietet der Automarkt von 11-18 Uhr auf dem Rathausplatz aktuelle Angebote aus der Automobilbranche. In persönlichen Gesprächen erfahren die Besucher und Besucherinnen alles zum Thema Technik und Trends. Sieben Vertragshändler namhafter Marken zeigen ihre Produkte und bieten fachmännischen Rat.
Aber nicht nur die sieben Autohäuser aus dem Vest lohnen einen Besuch; auch Oldtimerfans dürfen sich freuen! Die Treckerfreunde Wanne-Eickel bringen wieder ihre alten Diesel-Schätzchen aus der Landwirtschaft mit. Neu dabei ist der Mopedclub „Zweitaktdonner Speckhorn“. Der Verein hat Simson-Modelle der Vogelserie, S50/51, SR50, jegliche Trabant-Fabrikate oder andere Zweitakt-Oldtimer wie zum Beispiel Vespa, Hercules, DKW, Zündapp etc. im Bestand. Auf dem Rathausplatz präsentieren rund 20 Mitglieder ihre Raritäten.
An beiden Tagen gibt es in der Altstadt und auch auf dem Rathausplatz wechselnde Walkacts. Jörn Kölling ist „Der Charmeur“ - der Name ist Programm: Der charmante Animationskünstler unterhält die Besucher am Samstag mal im Marienkäferkostüm, mal als Grashüpfer oder auch als Maikäfer.
Ein optisches Highlight dürfte am 4. Mai der riesige Gärtner Imanuel Immergrün mit Schubkarre und Blümchen sein. Für weitere Überraschungen ist gesorgt.
Das Frühlingsfest ist am Samstag von 10 bis18 Uhr geöffnet und am Sonntag von 11 bis 18 Uhr. Der Einzelhandel öffnet am Sonntag von 13 bis 18 Uhr seine Geschäfte.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.