Dreister Autofahrer muss nun mit Anzeige rechnen

Anzeige

Am späten Dienstagabend hat ein rücksichtsloser Autofahrer für einen Polizeieinsatz gesorgt. Der Fahrer war laut Zeugenaussage zu schnell auf dem Bruchweg unterwegs.

Kurz vor der Einmündung zur Wildermannstraße habe der Unbekannte dann einen anderen Autofahrer überholt und beim Einscheren geschnitten, so dass es fast zu einem Zusammenstoß gekommen wäre. Anschließend fuhr der unbekannte Fahrer gegen ein Verkehrsschild auf der Wildermannstraße. Anstatt anzuhalten, fuhr er einfach weiter.
Ihn erwartet jetzt eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs durch grob verkehrswidriges und rücksichtsloses Fahren.

Hinweise zur Verkehrsunfallflucht nimmt das Verkehrskommissariat in Herten unter der Tel. 0800/2361 111 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.