Exhibitionist auf dem Friedhof

Anzeige

Ein unbekannter Mann zeigte sich am Mittwoch gegen 17.00 Uhr einer 67-jährigen Recklinghäuserin, die auf dem Friedhof an der Jostestraße war.

Als die Frau an einem Grab stand, saß der unbekannte Mann auf einer Bank, öffnete seine Hose und onanierte. Als die Frau ihn darauf ansprach, sagte er, sie müsse keine Angst haben, er würde ihr nichts tun. Die Recklinghäuserin verließ umgehend den Friedhof. Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 30 bis 35 Jahre alt, bekleidet mit einer dunklen Wollmütze. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter 0800/2361 111 in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.