Fahren ohne Führerschein - 21000 Euro Schaden

Anzeige
Heute gegen Mitternacht kam ein Pkw von der Fahrbahn ab, als er vom Königswall in die Hertener Straße einbog. Das Fahrzeug geriet nach rechts und stieß gegen einen geparkten PKW. Zwei junge Männer ließen das Auto stehen und flüchteten zu Fuß von der Unfallstelle. Der zurückgelassene Wagen war
nicht mehr fahrbereit. Die Polizei konnte die Insassen kurze Zeit später ermitteln. Wie sich herausstellte, handelte es sich um einen 17- und einen 18-jährigen Recklinghäuser. Da beide unter Alkoholeinwirkung standen, wurden ihnen Blutproben entnommen. Eine gültige Fahrerlaubnis konnte keiner der beiden jungen Männer vorweisen. Den Wagen hatten sie gestohlen. Die Ermittlungen, wer von den Beiden den Pkw gefahren hat, dauern an. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von 21.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.