Finale „Recklinghausen leuchtet“ 2015 – Feuerwerk am Sonntag

Anzeige

Das dritte und damit auch letzte Wochenende von „Recklinghausen leuchtet“ steht vor der Tür - und damit auch die letzte Chance, die über 50 illuminierten Gebäude und die Rathausshow zu bestaunen.

Noch bis Sonntag, 8. November, gehen in Recklinghausen um 18 Uhr die bunten Lichter an. Zusätzlich starten am Freitag und Samstag jeweils um 19, 20, 21 und 22 Uhr die Rathausshows, am Sonntag um 19 und 20 Uhr, bei denen sich in diesem Jahr alles um die Partnerstädte von Recklinghausen dreht.
Zu den Rathaus-Shows werden ab Freitag der Wallring vor dem Rathaus zwischen Viehtor und Erlbruch sowie der Erlbruch zwischen Wall und dem Fußgängerüberweg am Rathaus von 18.30 bis 22 Uhr gesperrt. Die Zu- und Abfahrt zum Palais Vest ist von der Dortmunder Straße aus weiterhin möglich.
Natürlich zeigt auch die Gilde der Stadtführer den Besuchern am letzten Wochenende noch einmal die Stadt. Die kostenlosen Stadtführungen beginnen täglich um 18 Uhr am Rathaus. Anmeldungen sind ab 17 Uhr im RWE-Zelt möglich. Freitag, Samstag und Sonntag gibt es zusätzlich Führungen um 19.30 Uhr.
An der Gymnasialkirche des Petrinum geben Eltern am Wochenende von 18 bis 22 Uhr Erläuterungen unter dem Titel „Eltern machen Kirche“. Außerdem gibt es musikalische Angebote von Eltern-, Schüler- und Lehrerschaft.
Der Sparkassen-Clubraum lädt am letzten Wochenende noch einmal zu gleich zwei Veranstaltungen ein. Am Freitag, 6. November, treten von 18.30 bis 20.30 Uhr die jungen Folk-Rocker von „Threepwood ‘n Strings“ im Willy-Brandt-Park auf, am Samstag, 7. November, ab 18.30 Uhr die Band „freier“, die ihre Musik selbst als „befreiende, fantasievolle Popmusik, die sich zwischen Akustik und Rock, Ironie und Sarkasmus bewegt“ beschreibt.
Am letzten Tag von „Recklinghausen leuchtet, wartet auf die Besucher ein besonderes Licht-Spektakel: Das große Abschlussfeuerwerk, das die Firma Hella sponsert, wird den Himmel über Recklinghausen zum Leuchten bringen. Am Sonntag, 8. November, steigt ab 20.30 Uhr die erste Rakete in die Luft.
Aufgrund des Feuerwerks wird am Sonntagabend der Wallring nicht nur vor dem Rathaus zwischen Viehtor und Erlbruch gesperrt, sondern bereits ab der Dortmunder Straße entlang des Palais Vest. Auch der Erlbruch zwischen Wall und dem Fußgängerüberweg am Rathaus ist in dieser Zeit gesperrt.
Persönliche Abschlussworte wird Bürgermeister Christoph Tesche am Sonntag an die Besucher richten und dabei einen Ausblick auf „Recklinghausen leuchtet 2016“ geben.
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
7
Desiree K. aus Gelsenkirchen | 08.11.2015 | 20:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.