Frauen in häuslicher Gewalt - Selbsthilfegruppe wird gegründet

Wann? 27.02.2012

Wo? Recklinghausen, Recklinghausen DE
Recklinghausen: Recklinghausen | "Frauen stärken - gemeinsam an der Zukunft bauen“

Demütigung und Schläge. Es sind vor allem Frauen, deren Lebenssituation durch häusliche Gewalt geprägt ist. Für diese Opfer soll im Kreis Recklinghausen am 27.02.2012 eine Selbsthilfegruppe gegründet werden, um den Frauen, die unter häuslicher Gewalt leiden, eine weitere Möglichkeit der Unterstützung, Hilfe und Beratung anzubieten.

Häusliche Gewalt geschieht oft im Verborgenen, zu Hause im Kreise von Verwandten und Angehörigen und wird meist verheimlicht, unter den Teppich gekehrt. Dort wo sie sichtbar wird, gibt es eine starke Tendenz drüber hinwegzuschauen und zu schweigen. Betroffene Frauen schämen sich, haben Angst sind hilflos, auf sich allein gestellt und gesellschaftlich isoliert.

Die geplante Selbsthilfegruppe "Gemeinsam sind wir stark, Mut zu reden", wird sich regelmäßig, möglichst einmal wöchentlich treffen, um gemeinsam Erlebnisse, Erfahrungen und Informationen auszutauschen.
Im Kreise von in gleicher Weise Betroffenen wird Opfern die Möglichkeit gegeben, andere Frauen in ähnlichen Situationen kennen zulernen und sich mitzuteilen, sich auszutauschen, zu unterstützen und unterstützt zu werden, um Kraft zu tanken und das Selbstbewusstsein zu stärken.
Das 1. Treffen der Gruppe soll am 27.02.2012 um 16.00 Uhr (bis ca. 17.30Uhr) stattfinden.

Frauen, die sich angesprochen fühlen melden sich an und erhalten weitere Informationen zum Ort des Treffens beim Netzwerk Bürgerengagement unter 02361-109735.

Die Initiatorin der Gruppe, selbst jahrelang Opfer von Häuslicher Gewalt, freut sich mit betroffenen Frauen über Hilfsangebote und -möglichkeiten zu reden, einen anderen Umgang mit der erlebten Gewalt zu erlernen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Elka Binder aus Waltrop | 23.02.2012 | 10:55  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.