ISG Bochumer Straße bringt an vier Standorten Tütenspender für Hundekot an

Anzeige
Bei der Installation eines symbolischen Tütenspenders waren die ISG-Vorsitzenden Wolfgang Dramsch und Selattin Emre dabei, außerdem der Erste Beigeordnete und Stadtkämmerer Christoph Tesche sowie Vertreter der Wirtschaftsförderung und der KSR auf der Bochumer Straße anwesend. Foto: Krusebild
Zahlreiche Immobilieneigentümer und Gewerbebetreibende wollen gemeinsam mit der Initiative „Immobilien- und Standortgemeinschaft Bochumer Straße (ISG)“ einen Beitrag zur Stärkung des Standorts in Recklinghausen-Süd leisten.

Zu diesem Zweck sind jetzt Tütenspender zur Aufnahme von Hundekot an vier Standorten im Gebiet der Immobilien- und Standortgemeinschaft Bochumer Straße installiert worden. Das erreichten die Vorsitzenden der ISG, Wolfgang Dramsch und Selattin Emre, zusammen mit der städtischen Wirtschaftsförderung und den Kommunalen Servicebetrieben Recklinghausen (KSR).

„Genau dies macht die Arbeit der ISG aus: Mit kleinen richtungsweisenden Aktionen etwas für die Bochumer Straße zu unternehmen“, sagt der Erste Beigeordnete und Stadtkämmerer Christoph Tesche. „Den ersten Schritt haben wir nun gemeinsam unternommen, und noch viele weitere werden folgen.“

Die Tütenspender für Hundekot werden an der Bochumer Straße/Ecke Ruhrstraße, Höhe Haus-Nummer 77, an der Bochumer Straße/Ecke Im Reitwinkel, Höhe Haus-Nummer 116, an der Bochumer Straße/Ecke Am Neumarkt, Höhe Haus-Nummer 121 und an der Bochumer Straße/Ecke Sauerbruchstraße, Höhe Haus-Nummer 146 angebracht.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.