Kapelle öffnet zum Tag des offenen Denkmals

Anzeige
Das Fachforum Nachhaltige Stadtentwicklung der Lokalen Agenda 21 und der im Oktober 2008 gegründete gemeinnützige Förderverein „Grüne Kapelle Recklinghausen e. V.“ setzen sich für den Erhalt und die Umwidmung der entweihten und unter Denkmalschutz stehenden Kapelle auf dem Friedhof Halterner Straße ein. Am Sonntag, den 8. September lädt das Fachforum herzlich zu einer Veranstaltung um 15:00 Uhr (Treffpunkt: Friedhofskapelle) ein. Zu Beginn steht die Besichtigung der Kapelle auf dem Programm. Günther Eschrich (Gärtnermeister) bietet eine fachkundige Führung zur Vegetation des Friedhofs an, bei der Ewald Zmarsly (ehem. Lehrbeauftragter an der Universität Essen) die stadtklimatischen Funktionen der Fläche erläutert. Gegen ca. 16:00 Uhr leitet Alfred Stemmler (Stadtführer) eine historische Führung durch den Friedhof. Sie wird von Jessica Burri (Sopran & Dulcimer) begleitet, die an ausgewählten Grabfeldern dem Orte angemessene Musik vorträgt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.