Karikaturist Michael Holtschulte gewinnt Publikumspreis

Anzeige
Liebling des Publikums: Die preisgekrönte Karikatur von Michael Holtschulte. (Foto: Michael Holtschulte)

Cartoons und Karikaturen sind die Welt von Michael Holtschulte. Diese Leidenschaft teilte der gebürtige Hertener bereits bei einem Cartoon-Workshop mit einigen glücklichen Stadtspiegel-Lesern im letzten Jahr. In diesem Jahr wird ihm eine ganz besonder Ehre zuteil: Seine Karikatur wurde zum Publikumsliebling beim Deutschen Karikaturenpreis gewählt.

Über 3000 Besucher der Ausstellung „Klickst du noch richtig?!“ in Dresden und Agathenburg haben sich an der spannenden Abstimmung im Internet beteiligt. Ein wechselndes Jahresmotto gibt jedem Wettbewerb seinen thematischen Rahmen und unterstreicht den wichtigen Beitrag der Karikatur zu aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen und Diskussionen. Eine Jury wählt aus allen Einsendungen drei Preisträger. Im Rahmen einer feierlichen Gala werden diese im Dresdner Schauspielhaus ausgezeichnet. Zusätzlich werden der Preis für das Lebenswerk und ein Preis für den Publikumsliebling vergeben.

Michael Holtschulte, Jahrgang 1979, lebt mit Hund, Katzen, Spielekonsolen und Frau in Herten. Dort arbeitet er als Cartoonist für zahlreiche Zeitungen und Magazine (u.a. für Süddeutsche Zeitung, Eulenspiegel, Deadline, YPS). Darüber hinaus illustriert er für verschiedene Werbeagenturen, Postkarten-, Kinderbuch-, Schulbuch- und Spieleverlage. 2012 wurde Michael Holtschulte bereits mit dem Publikumspreis des Deutschen Preises für die politische Karikatur ausgezeichnet. Bisher sind zahlreiche Bücher von Michael Holtschulte oder mit seiner Beteiligung bei Lappan erschienen.
Aktuell: iVolution 2.0, Gelächterkampf, Alle Jahre fieser.

Regelmäßig erscheinen neue Cartoons auf seiner Internetseite, die Anfang 2015 ihr 10-jähriges Jubiläum feiert.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.