"Kettentrick" wieder erfolgreich

Anzeige
Am Samstag sprach ein Mann aus einem grünen oder grauen Mercedes eine 75-jährige Recklinghäuserin gegen 13.30 Uhr,auf der Dortmunder Straße an und fragte nach dem Weg. Dann stieg eine Frau aus und legte der Geschädigten eine Halskette um. Als die Recklinghäuserin zu verstehen gab, dass sie die
Kette nicht möchte, stieg die Frau in den Wagen und beide fuhren
weiter in Richtung Innenstadt. Kurz danach bemerkte die 75-jährige
den Verlust ihrer eigenen Kette.
Täterbeschreibungen: Der Mann war 45 bis 50 Jahre alt, hatte kurze graue Haare. Die Frau waren 40 bis 45 Jahre alt, 1,50 bis 1,60 Meter groß und hatte lange schwarze Haare. Auffällig war eine Zahnlücke im Oberkiefer.
Die Polizei rät: Trickdiebe versuchen immer wieder, an Geld und Wertgegenstände zu gelangen, indem sie ihre Opfer ablenken. Seien Sie misstrauisch und lassen Sie nicht zu, dass Unbekannte Ihnen zu nahe kommen. Im Zweifelsfall rufen Sie um Hilfe und verständigen Sie sofort die Polizei.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.