Palmkirmes lockte bereits viele Rummelfans nach Recklinghausen

Anzeige
Hier geht es hoch her: Die Palmkirmes in Recklinghausen (Foto: Archiv Krusebild)
Nur noch drei Tage lang können große und kleine Rummelfans die Palmkirmes in Recklinghausen besuchen. Für einen ausgiebigen Kirmes-Bummel strömten in dieser Woche bei weitestgehend schönem, wenn auch kaltem Frühlingswetter viele Menschen aus Recklinghausen und weit darüber hinaus zum ehemaligen Saatbruchgelände. Am Freitag, 18. März, erwartet die Besucher um 21.30 Uhr das große Höhenfeuerwerk der Schausteller.
„Wir freuen uns sehr, dass die Palmkirmes auch in diesem Jahr so viele Besucher nach Recklinghausen gelockt hat“, sagt Kulturdezernentin Genia Nölle. Sie hoffe, dass auch das letzte Wochenende gut besucht werde und viele die Chance nutzen würden, einen schönen Tag auf der ersten großen Kirmes des Jahres zu verbringen.
Noch bis Sonntag, 20. März, begeistern 177 Schausteller mit vielfältigen Fahrgeschäften wie der Riesenschaukel „Artistico“, der Drehscheibe „Take Off “ oder der Geisterbahn „Geister-Villa“. Am Samstag ist die größte Frühjahrskirmes in NRW von 14 bis 24 Uhr geöffnet, am Sonntag von 11 bis 23 Uhr. Informationen zur Palmkirmes gibt es auch auf www.recklinghausen.de.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.