radfahrer kontra fussgänger am rhein-herne-kanal

Anzeige
Es ist ja wieder schön draussen,und gerne mache ich des öfteren lange spaziergänge mit meinem hund am kanal,aber oft kommt man sich vor wie auf der autobahn.Da wird gerast auf teufel komm raus,eltern mit kinderwagen stürzen schreiend zur seite und hundebesitzer kommen nicht raus samt ihrem hund,von dem schrecken,der mancher,besser gesagt viele radfahrer verbreiten,wenn sie dicht,nah an einem vorbei brettern.Wenn dann z.B. hundebesitzer und hund dermassen erschrecken,und hund etwa radfahrer zu nahe kommt,haben zum grössten teil besitzer und hund die arschkarte gezogen.Dabei könnte es doch so einfach sein wenn da ein wenig rücksichtnahme seitens der radfahrer stattfinden würde.Es gibt auch schwarze schafe unter den hundebesitzern,aber man sollte sich doch beide tolerieren,um so schöner wird der ausflug.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.