Rathaus-Modernisierung startet - Eingeschränkte Erreichbarkeit durch Umzüge

Anzeige
Die Sanierung des historischen Gebäudes startet. (Foto: Krusebild (Archiv))

Eine umfassende Modernisierung des Rathauses wird ab Herbst 2016 für voraussichtlich zwei Jahre durchgeführt.

Teil der Modernisierung sind die denkmalgerechte Rekonstruktion und Aufarbeitung der gesamten Fenster, der Ausbau des Fahrstuhls und die weitgehende Erneuerung der technischen Infrastruktur des Gebäudes. Dazu gehören beispielsweise die Frisch- und Abwasserleitungen, die Wärmeverteilung von der Fernwärmeübergabe bis zum Heizkörper, das elektrische Leitungssystem und die Dämmung der Geschossdecke zum unbeheizten Dachgeschossbereich hin. Aber auch die Hauptabwasserleitung, die noch aus dem Jahr 1908 stammt, muss komplett erneuert werden.
Die energetische Modernisierung des 108 Jahre alten Gebäudes wird auf Kosten in Höhe von circa 7,34 Millionen Euro geschätzt.

7,34 Millionen Euro


Ein großer Teil wird durch Fördermittel gedeckt.
Ab Anfang September soll das Rathaus leer sein und die Modernisierung starten. Daher stehen vom 24. bis 30. August die letzten großen Umzüge aus dem Rathaus an. Die Rufnummern und Mailadressen der Abteilungen und Ansprechpartner bleiben bestehen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.