Recklinghausen: 84-jährige Seniorin schlägt zwei Trickdiebinnen mit ihrem Gehstock in die Flucht

Anzeige

Eine 84-jährige Seniorin aus Recklinghausen hat zwei vermeintlichen Trickdiebinnen mit ihrer Gehhilfe gedroht und sie so in die Flucht geschlagen. Die Seniorin war zuvor bei einer Bank gewesen und hatte Geld abgehoben. Danach ging sie noch einkaufen. Als sie nach Hause zurückkehrte, boten sich zwei Frauen an, ihre Einkäufe in die Wohnung zu tragen. Die Seniorin stimmte zu.



Vor der Wohnungstür angekommen, stellten die beiden Frauen die Einkäufe ab und schienen gehen zu wollen. Die Seniorin schloss die Tür auf und wurde dann aber von den beiden Frauen geschubst. Die Frauen wollten offensichtlich in die Wohnung. Die 84-Jährige rief um Hilfe und drohte den Frauen mit ihrem Gehstock. Daraufhin ergriffen diese die Flucht.

Sie werden wie folgt beschrieben: 1. ca. 35 Jahre alt, sehr schmal, sehr blass, dunkelhaarig, trug dunkle Kleidung, 2. ca. 30 Jahre alt, vermutlich blond, Hasenmütze mit Ohren, beiger Mantel. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstag um 12 Uhr an der Düppelstraße. Zeugen werden gebeten, sich unter 0800 2361 111 mit dem Kriminalkommissariat in Verbindung zu setzen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
62.219
Bruni Rentzing aus Düsseldorf | 04.03.2017 | 00:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.