Recklinghausen: Brand in Mehrfamilienhaus mit einer schwerst Verletzten

Anzeige

Eine 53-jährige Bewohnerin eines Hauses an der Hochlarmarkstraße wurde gestern schwerst verletzt und schwebt in Lebensgefahr. Im Erdgeschoss des Hauses war gegen 09.45 Uhr in einer Wohnung ein Feuer ausgebrochen und die 53-Jährige versuchte, sich durch ein Fenster aus dem zweiten Obergeschoss vor dem Rauch zu retten.

Dabei stürzte sie ab und musste mit schwersten Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht werden. Weitere Bewohner wurden durch die Feuerwehr gerettet. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Der Brand wurde möglicherweise durch einen technischen Defekt in der Erdgeschosswohnung ausgelöst. Die Wohnungen des Hauses sind derzeit nicht mehr bewohnbar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.