Recklinghausen: Unbekannter steigt in Autos ein und stiehlt Geld

Anzeige

Gleich zwei mal stieg jeweils ein Unbekannter in der letzten Woche zu Frauen ins Auto ein.

Am Dienstag, 9. Januar, war es um 18.35 Uhr ein etwa 40 Jahre alter Mann, etwa 1,80 Meter groß, Dreitagebart, dunkler Teint, schwarze Hose, schwarze Schuhe und schwarze Strickmütze, der an einer Garage an der Karlstraße in den Wagen einer 76-Jährigen aus Recklinghausen einstieg. Er griff an ihr Handgelenk, bedrohte sie mit einem spitzen Gegenstand und forderte sie auf, sie solle losfahren.
Die Frau wehrte sich, der Mann flüchtete zu Fuß.
Am Donnerstag, 18. Januar, stieg um 14.08 Uhr ein dunkel bekleideter Mann hinten in den Wagen einer 41-jährigen Recklinghäuserin an der Heidestraße ein. Die Recklinghäuserin hatte sich gerade in ihr Auto gesetzt. Der Unbekannte drohte mit Gewalt und forderte Geld. Er durchwühlte die Handtasche der Fahrerin und nahm die Geldbörse mit Bargeld und Ausweisen mit. Damit flüchtete er in unbekannte Richtung.
In beiden Fällen sprach der Täter deutsch mit Akzent. Ob es sich in beiden Fällen um denselben Mann handelt, ist noch unklar. Zeugen werden gebeten, sich mit dem Kriminalkommissariat unter Tel. 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.