Recklinghausen: Zwei Männer halten 18-Jährige fest und fassen sie unsittlich an

Anzeige

Eine 18-jährige Recklinghäuserin soll auf einem Feldweg an der Wiesenstraße am Dienstag, 25. April, gegen 22.30 Uhr von zwei Männern angesprochen, festgehalten und unsittlich angefasst worden sein.

Als sich ein Spaziergänger mit einem Hund näherte, ergriffen sie die Flucht und liefen in Richtung Westring weg. Die beiden rannten dann über ein Brachgelände in Richtung der Mc Donalds-Filiale.
Ein Tatverdächtiger ist etwa 30 bis 35 Jahre alt, circa 2 Meter groß, schlank, hat eine Glatze, ist am Hals tätowiert, trug eine blaue Strickjacke und graue Jeans.
Der andere Tatverdächtige ist etwa 35 bis 40 Jahre alt, hat kurze, schwarze Haare und trug eine schwarze Bomberjacke.
Trotz Fahndung nach den Männern, sogar mit einem Hubschrauber, konnten die Tatverdächtigen entkommen.
Den Spaziergänger konnten die Polizeibeamten ebenfalls nicht antreffen.
Zeugen, insbesondere der Spaziergänger, werden gebeten, sich mit dem Fachkommissariat unter Tel.: 0800 2361 111 in Verbindung zu setzen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.