Spende für die Lebenshilfe

Anzeige
Einen Scheck über 3.500 Euro konnte jetzt der Verein „Lebenshilfe“ entgegen nehmen. Das Geld stammt aus der Ausgabe der Bestecksets bei „Zu Gast in Recklinghausen“. Diese wurden von der Volksbank zur Verfügung gestellt und von den „Lebenshilflern“ selbst in Handarbeit verpackt. Ausgegeben wurde das Besteck dann jeweils für einen Euro, der mit Rückgabe des Bestecks automatisch gespendet wurde. Nun fließt der Erlös an die „Lebenshilfe“, die das Geld gut gebrauchen kann - aktuell entsteht ein neues Wohnheim für behinderte Menschen in Hochlarmark. Vertreter der Lebenshilfe sowie Gastronomen freuten sich darüber.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.