Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen

Anzeige
Donnerstag, gegen 20.45 Uhr, meldeten Anwohner Schüsse in einem Hinterhof eines Wohnhauses an der Herner Straße. Erste Ermittlungen vor Ort ergaben, dass es zuvor zu Streitigkeiten zwischen zwei Gruppen wegen angeblicher zivilrechtlicher Streitigkeiten gegeben hatte. Zwei 25-jährige und 28-jährige Marler sowie ein 28-jähriger Recklinghäuser waren an der Wohnung eines 23-Jährigen an der Herner Straße erschienen und wären dort mit diesem und einem ebenfalls in der Wohnung anwesenden 25-jährigen Recklinghäuser in Streit geraten. Dabei muss es dann auch zu einer Schlägerei gekommen sei, in deren Verlauf dann mit Schreckschusswaffen geschossen worden sein muss. Im Hinterhof fanden die Beamten mehrere Hülsen von Platzpatronen auf. Die 25- und 28-jährigen Marler und der 28-jährige Recklinghäuser flüchteten dann mit einem PKW. Bei der Fahndung konnte diese dann an der Blitzkuhlenstraße angehalten werden. Die drei Insassen wurden
festgenommen und zur Wache gebracht. Im PKW wurde eine Schreckschusspistole aufgefunden und sichergestellt. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurden die Festgenommenen entlassen. Die weiteren Ermittlungen dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.