Wochenend-Tipp: Besuch beim Heidetag

Anzeige
Landrat Cay Süberkrüb zu Besuch bei Heideimker Udo Pfingst am Bienenstand. Während der Heide-Blüte herrscht bei seinen Bienen Hochbetrieb. Foto: Kreis RE

Die Wetteraussichten fürs Wochenende sind klasse. Da wird der Besuch beim Heidetag in der Westruper Heide am Sonntag besonders schön, denn die Heide steht gerade in Blüte.

Von 11 bis 17 Uhr sind die Besucher eingeladen, sich vom Heimatverein, dem Fachdienst Umwelt des Kreises Recklinghausen, dem Imkerverein, dem Verein der Naturparkführer und vielen weiteren Institutionen über die Naturschutzarbeit in der Heide und andere Naturschutzprojekte informieren zu lassen.
Es werden wieder einige Führungen durch die Heide angeboten. Dabei wird es neben allgemeinen Exkursionen auch spezielle Angebote geben, die zum Beispiel die Naturfotografie, die Archäologie oder die Imkerei zum Thema haben. Auch für Kinder gibt es ein interessantes Angebot an speziellen Führungen, eine vom NABU vorbereitete Heideralley und für die ganz kleinen einen Sandspielhügel.
Gut für alle Besucher: Es wird wieder einen Busshuttle geben, den auch in diesem Jahr wieder die Vestische zur Verfügung stellt. Da der Heideparkplatz am Flaesheimer Damm wegen der Veranstaltung nicht mit PKW angefahren werden kann, sollten die Besucher auf einen der Wanderparkplätze an der B58 nördlich des Seehofs ausweichen und von dort mit dem alle 20 Minuten verkehrenden Shuttle, mit einer geführten Wanderung oder auf eigene Faust über das gut ausgeschilderte Wanderwegenetz der Westruper Heide zum Heidetag zu gelangen. Ein Infopunkt ist an den Wanderparkplätzen eingerichtet. Für alle ‚Einheimischen‘ empfiehlt sich die Anreise mit dem Fahrrad.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.