Zwei Männer schlagen 45-jährigen Recklinghäuser nieder, berauben ihn und flüchten

Anzeige
Am Freitagabend wurde ein 45-jähriger Mann aus Recklinghausen auf dem Florian-Polubinski-Weg beraubt. Gegen 21.15 Uhr schlugen zwei unbekannte Männer dem Recklinghäuser von hinten gegen den Kopf. Anschließend traten sie weiter auf ihn ein, so dass er sein Bewusstsein verlor. Als der 45-Jährige wieder zu sich kam, war sein Handy und sein Portemonnaie verschwunden. Er wurde verletzt ins Krankenhaus gebracht.
Nach den Tätern wird noch gesucht - einer der Männer soll rote Turnschuhe getragen haben und auf einem Fahrrad unterwegs gewesen sein. Hinweise nimmt das Regionalkommissariat in Herten unter 0800/2361 111 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.