Bewässern: Bürger können helfen

Anzeige

Der Frühling ist da und damit steigt auch wieder das Thermometer. Die erhöhten Temperaturen verbinden viele Menschen mit Freude, doch für die Bäume in der Stadt kann das Wetter zu einer echten Belastungsprobe werden.

Wegen des regenarmen Frühjahrs und der damit verbundenen Trockenheit müssen die Bäume im Stadtgebiet jetzt bewässert werden. Mit dieser Maßnahme haben die Mitarbeiter der Kommunalen Servicebetriebe Recklinghausen (KSR) bereits begonnen.

800 Bäume brauchen Wasser

Etwa 800 Bäume im Recklinghäuser Stadtgebiet benötigen Wasser. Bürgerinnen und Bürger können mithelfen, indem sie die gepflanzten Bäume vor ihrer Haustür wässern.
"Bei dieser Menge freuen wir uns über jede Unterstützung aus der Bevölkerung", sagt Klaus Zweiböhmer von den KSR. So kann die Nachhaltigkeit und das Anwachsen der Bäume gefördert sowie das Risiko ausfallender Bäume gemindert werden.
Bewässert werden die Bäume wie gewöhnliche Gartenpflanzen mit reinem Wasser.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.