Verzuckertes Recklinghausen - Süd 12/13.12.2012

Anzeige
Weiße Wölkchen plustern sich
aus steinernen Kaminen.
Schneeflocken tänzeln durch die Luft,
Frau Holle schüttelt Kissen.
Wie eine Käseglocke stülpt
der Winter sich aufs Land.
Kalt kriecht der Wintertag dahin,
ein Jeder strebt nach Haus.
Autos mit „Hauben“ rutschen heim,
der Tag klingt langsam aus.

Ein Flockenteppich legt sich sanft
auf jeden Pflasterstein.
Die Stadt versinkt im Winterschlaf
und „mummelt“ sich dick ein.
0
2 Kommentare
1.784
Klaus Gerlach aus Recklinghausen | 14.12.2012 | 19:29  
3.167
Heiko Müller aus Dortmund-City | 15.12.2012 | 12:47  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.