David Formella wird zum "Ehrensteiger" ernannt

Anzeige
David Formella wird zum „Ehrensteiger“ ernannt

von: Dr. Dr. Joachim Seeger, RE-Nord


Zufällig war ich im Gottesdienst von St. Paul und konnte der Barbaramesse mit den oberschlesischen Bergleuten beiwohnen. Das ist für mich immer ein Highlight, da meine Mutter ihre Jugend in Oberschlesien verbracht hat. Am Ende des Gottesdienstes wurde Pfarrer David Formella zum „Ehrensteiger von St. Paul“ ernannt. Ihm wurde als äußeres Zeichen der sogenannte Steigerstab übergeben, den er voller Stolz bis zum Abschlusssegen in der Hand hielt. Diese Auszeichnung erhielt Pfarrer Formella nicht zuletzt für seine liturgischen Verdienste für das Bergwesen. Möge seine Motivation dadurch erhöht werden, die Welt unter Tage erstmals kennenzu-lernen! Natürlich brauchen wir keinen „Ehrensteiger von St. Paul“, aber wir brauchen einen (geistlichen) „Ehrensteiger“, der als Exponent der christlichen Kultur und Tradition fungiert und in Erscheinung tritt. Pfarrer Formella kommentierte das Geschehen mit den Worten, dass es wichtig sei, christliche Positionen in unserer Gesellschaft zu vertreten, damit keine Angst vor anderen Kulturen und Religionen aufkommen könne. Ich möchte die Worte von David Formella aufgreifen und weiterführen. Ein Bekenntnis zu christlichen Werten und kulturellen Traditionen wird für die eigene Identität immer wichtiger und dient zugleich der Immunisierung gegen rechtspopulistisches oder fremdenfeindliches Gedankengut, auf das wir zunehmend stoßen. Das beste Beispiel ist die AfD, die sich nach dem letzten Bundesparteitag zunehmend am rechten Rand positioniert. Eine feste Verortung in der eigenen religiösen Kultur bietet die Chance, in einen fairen Dialog mit anderen Kulturen und Religionen treten zu können, der für ein friedliches Zusammenleben in der Gesellschaft unabdingbar ist. Das Ziel dieses Dialogs muss insbesondere auch die Steigerung von Achtung, Toleranz und Wertschätzung des Anderen als Grundlage für ein gutes Miteinander in der Gesellschaft sein. „Ehrensteiger“ Formella kann uns dazu ermutigen!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.