Offener Brief: Einwohnerfragestunde nach § 11 der Kreis-Geschäftsordnung

Anzeige
2
Recklinghausen: Landrat | Kreishaus Recklinghausen

Sehr geehrter Herr Landrat,

Bürgerinnen und Bürger berichten in Herten und weiteren Kreisstädten, dass sozialschwache Menschen u.a. mit Altersarmut eine Mietkürzung hinnehmen müssen obwohl die Mieten kontinuierlich steigen.

Frage 1
Was unternehmen Sie dagegen, Herr Landrat, dass o.g. betroffene Menschen u.a. mit
Altersarmut eine Mietkürzung hinnehmen müssen?

Die Missstände über die Situation der Flüchtlinge in der Bundesrepublik Deutschland
werden täglich in den Medien unterschiedlich dargestellt.
Unsere Bundes- und Landesregierung u.a. Ihre Parteikolleginnen & Kollegen der SPD
aus Bund & Land, haben in mehr als einem Jahr keine Konzepte für betroffene Menschen entwickelt und umgesetzt.

Frage 2
Welche Konzepte haben Sie und Ihre Kreisverwaltung bis dato ausgearbeitet um
betroffene Menschen zu unterstützen um die Steuerzahler zu entlasten?

Zusatzfrage
Wird zu o.g. Themen im Kreistag von mir gestellt.

Ich bitte, mir dieses mündlich sowie schriftlich zu beantworten.

Vielen Dank!

Mit freundlichen Grüßen

Udo Surmann
2 1
12
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Lesen Sie auch die Bildkommentare zum Beitrag
9 Kommentare
26.438
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 16.02.2016 | 13:51  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 16.02.2016 | 18:08  
854
Udo Surmann aus Herten | 16.02.2016 | 22:34  
26.438
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 17.02.2016 | 13:14  
10.203
Elisabeth Jagusch aus Schermbeck | 17.02.2016 | 18:16  
24.080
Helmut Zabel aus Herne | 17.02.2016 | 18:44  
26.438
Gudrun Wirbitzky aus Bochum | 18.02.2016 | 12:29  
6.025
Gitte Hedderich aus Herten | 22.02.2016 | 06:17  
854
Udo Surmann aus Herten | 24.02.2016 | 23:48  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.