offline

Dietrich Stahlbaum

1.876
Lokalkompass ist: Recklinghausen
1.876 Punkte | registriert seit 15.01.2014
Beiträge: 261 Schnappschüsse: 47 Kommentare: 67
Folgt: 2 Gefolgt von: 6
Themen und Interessen u.a.: Buddhismus, Fotografie, Gesundheit, Gewaltfreiheit, Globalisierung, Kulturen, Literatur, Ökologie, Pazifismus, Philosophie, Politik, Psychologie, Religionen, Zen - Berufe/Jobs: U. a. war ich Fabrikarbeiter, Buchhändler, Verlagsangestellter, Bibliothekar. - Ich befasse mich mit Philosophie, Literatur und sozialdokumentarischer Fotografie und schreibe Zeitkritisches: Prosa, Lyrik, Essays, Reportagen etc. Lesungen, Ausstellungen. - Autobiografischer, zeitdokumentarischer und pazifistischer Roman "Der Ritt auf dem Ochsen oder Auch Moskitos töten wir nicht", Aachen 2000, 362 Seiten. (vergriffen). Neu: als eBook bei BookRix 2012. "Der kleine Mann. Geschichten, Satiren, Reportagen aus sechs Jahrzehnten", Recklinghausen 2005, 127 Seiten. (vergriffen) Neu: als eBook bei BookRix 2012 und fünf weitere eBooks. Mehr im ZEITFRAGENFORUM: http://www.dietrichstahlbaum.de
2 Bilder

Sommer in unserm Garten (2) - Fotos 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.07.2018

Juli 2018 Wird fortgesetzt...

4 Bilder

Besuch im Recklinghäuser Tiergarten. Fotos

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 02.07.2018

Am 1. Juli 2018

Wilhelm Neurohr: Verteilungsgerechtigkeit: „Irgendwann gehört alles einem Einzigen“

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 28.06.2018

Noch nie zuvor hat sich weltweit und in Deutschland die Reichtumskonzentration auf einige Wenige einerseits und die gleichzeitige Verarmung eines Großteils der Bevölkerung andererseits so krass entwickelt wie seit dem neoliberalen Siegeszug der Finanzoligarchie, die nachweislich mit den politischen Eliten personell eng verflochten ist. 20 Jahre lang haben lobbyhörige Regierungen in Deutschland unter verschiedenen...

8 Bilder

Sommer in unserm Garten (1) - Fotos

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 25.06.2018

Juni 2018

Wilhelm Neurohr: Stellungnahme zum Landesentwicklungsplan NRW im Rahmen der Bürgerbeteiligung

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 24.06.2018

Betrifft nicht nur Nordrhein-Westfalen! Das Landeskabinett NRW hat in seiner Sitzung am 17.4.2018 einschneidende Änderungen am Landesentwicklungsplans (LEP) beschlossen und bittet nun die Öffentlichkeit und die Bürgerinnen und Bürger bis zum 15. Juli um Stellungnahmen und Vorschläge. Im Vorgriff auf die Ergebnisse der Parlaments- und Bürgerbeteiligung hat der zuständige FDP-Wirtschaftsminister Pinkwart bereits per...

Wilhelm Neurohr: Der politisch denkwürdige Juni 2018 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 22.06.2018

Welch ein aufwühlender politischer Monat, so ist zum Sommeranfang am 21. Juni 2018 festzustellen, zeitgleich mit der Bilanz der deutschen Koalitionsregierung, die genau 100 Tage im Amt ist. Selten war das Politikversagen weltweit so dramatisch wie in diesem denkwürdigen Monat, manches kaum wahrgenommen im Schatten der kommerziellen Fußball-WM. Dabei ist der Monat Juni noch nicht zu Ende und wird noch mancherlei mehr an...

1 Bild

Die merkwürdige Färbung eines Bartes. Foto

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 17.06.2018

Seit ein paar Tagen hat mein Bart eine merkwürdige Färbung. Siehe Foto. Bisher habe ich vergeblich versucht, sie zu entfernen. Das gelang weder bei der morgendlichen Wäsche mit Aleppo-Olivenölseife noch, heute morgen, bei der Haarwäsche mit Shampoo. Was ist das für ein Phänomen? Wo kommt es her? Es war keine Currysoße, die auf den Bart gekleckert ist. Auch kein Mostrich (Mo–), der beim Wurstessen hängen geblieben ist. Die...

Das „Maß aller Dinge“ – Unsere anthropozentrische Lebensweise hat keine Zukunft 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 04.06.2018

 Viele Menschen, die sich vom Monotheismus und anderen Religionen abgewendet haben, fühlen und wissen sich als Teil der Natur eingebunden in die Natur und durchaus nicht als „Maß aller Dinge“, wie Protagoras proklamiert haben soll: „Omnium rerum homo mensura est.“ Wir Menschen sind zwar, verglichen mit allen anderen Lebewesen auf unserer Erde, die am höchsten entwickelte Spezies, unsere Intelligenz wird jedoch...

„biodeutsch“ 2

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 31.05.2018

Der Begriff „biodeutsch“ ist rassistisch und nicht nur deshalb abwegig. Denn auch wir „Biodeutschen“ wissen nicht, ob Vorfahren von uns eben keine „Biodeutschen“ waren, die im Zuge der Völkerwanderungen oder als Söldner fremder Heere, als Handelsreisende oder Flüchtlinge nach Germany gekommen und hier ansässig geworden sind.

1 Bild

Zwillinge. Video

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 21.05.2018

1 Bild

Pfingsten am Reihersee und der Heilige Geist

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 20.05.2018

Zu Pfingsten holte mein Vater unsere beiden Faltboote aus dem Winterquartier und machte sie flott, und wenn das Wetter es erlaubte, fuhren wir – Vater, Mutter und ich – am Samstag Nachmittag auf dem Reihersee nach „Stahlbaumsruh“, wo wir zum ersten Mal im Jahr das Zelt aufschlugen. Eines Morgens um vier oder fünf wurden wir von Stimmen in der Ferne geweckt. Männerstimmen. Sie bewegten sich auf uns zu. Unser Zelt stand unten...

1 Bild

Fotoserie «Bilder aus Vietnam 1951-54»

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 19.05.2018

Fotoserie «Bilder aus Vietnam 1951-54» Stationiert in Hanoi, in der Cité Universitaire im Ortsteil Bach Mai, war ich jeden freien Tag unterwegs, allein oder mit meiner vietnamesischen Freundin Lai. Wir beide durchstreiften die Stadt und die nähere Umgebung, so weit, wie der Rikschafahrer uns zu fahren bereit war. Denn an den Rändern der Stadt und am anderen Ufer des Roten Flusses begannen die Gebiete, die am Tage...

1 Bild

Lilien im Mai

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 13.05.2018

Schnappschuss

1 Bild

"Alter Elefant"

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 10.05.2018

Schnappschuss

1 Bild

7.- 8. Mai 1945: „Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ 1

Dietrich Stahlbaum
Dietrich Stahlbaum | Recklinghausen | am 08.05.2018

7.- 8. Mai 1945: „Vorwärts, Kameraden, es geht zurück!“ Am späten Nachmittag des 7. Mai 1945 erreichten wir, Wilfried und ich, von Osten herkommend, das Ufer der Elbe fast an derselben Stelle an der wir ostwärts gefahren waren. Wir waren im März von einem Brückenkopf nördlich des Waal zwischen Arnheim und Nimwegen vertrieben worden, hatten unsere Kompanie verloren und uns einer FLAK-Einheit angeschlossen. Sie war nun nicht...