Ausgrabungsarbeiten - Johannes-Janssen-Straße gesperrt

Anzeige
Thomas Max Müller/Pixelio.de
Die Johannes-Janssen-Straße wird ab sofort gesperrt. Auch Fußgänger können das Teilstück der Straße zwischen der Hausnummer 8 und der Kreuzung zur Münsterstraße nicht mehr passieren. Grund sind archäologische Ausgrabungen, die bis Montag, 25. November, dauern. Bei dem 2,50 Meter breiten sogenannten Suchschnitt, der vorgenommen wird, wird der weitere Verlauf von Kellergewölben verfolgt, die unter die Johannes-Janssen-Straße führen. Umleitungen über die Münsterstraße und den Holzmarkt sind ausgeschildert.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.