Keine Frage des Alters: Selbsthilfegruppe für Hochsensible

Anzeige

Im Kreis Recklinghausen soll die erste Selbsthilfegruppe für hochsensible Menschen gegründet werden. Das Gründungstreffen findet statt am 18. April um 18.30 Uhr in den Räumen des Netzwerk Bürgerengagement, Oerweg 38 (Haus 3) in Recklinghausen.

Die Initiatorin dieser Gruppe ist Selbsthilfe erfahren und nahm regelmäßig an einer Selbsthilfegruppe in Duisburg teil. "In vielseitigen und spannenden Gesprächen in der Runde Gleichbetroffener entdeckte ich für mich Strategien, wie ich mit Belastungsmomenten besser umgehen kann." Zudem macht sie deutlich, dass es ihr sehr daran liegt, auch junge Menschen für diese Gruppe zu gewinnen, da Hochsensibilität keine Frage des Alters ist.

Nicht nur akustische und optische Reize, Gerüche und Berührung werden intensiver wahrgenommen, sondern auch die Intensität des Empfindens von Stimmungen hat tiefergehende Auswirkungen. Betroffene reagieren auf Sinneseindrücke sensibler. Hochsensible Menschen sind feinfühlig, besitzen ein großes Einfühlungsvermögen, erkennen in ihren Wahrnehmungen größere Zusammenhängen.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.