Parkinson-Youngster - Selbsthilfegruppe für Menschen zwischen 30 u. 50 mit der Diagnose Parkinson

Anzeige

Es trifft dich wie ein Schlag!

Speziell für Menschen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren mit der Diagnose Parkinson wir in Dorsten die erste Selbsthilfegruppe für den Kreis Recklinghausen gegründet und nennt sich Parkinson-Youngster.

„Die Diagnose Parkinson trifft Dich wie ein Schlag, steht man mit 30, 40, 50 doch mitten im Leben.
Wie soll es nun weitergehen?“ Vor diesem Problem stand Nadine Mattes (36), eine der Initiatorinnen der neuen Selbsthilfegruppe.
Für Menschen im Alter zwischen 30 und 50 Jahren, die mitten in ihrer Lebens-, Familien- und Karriereplanung stehen wird mit dieser Diagnose alles in Frage gestellt. „Da wird dir der Boden unter den Füßen weggezogen“, so Birgit Wilsing (43), die Zweite im Bunde der Gründerinnen.
Durch die Diagnose einer unheilbaren Krankheit, die in vielen Facetten auftreten kann, nimmt Schnelligkeit und Beweglichkeit ab, gestaltet sich das soziale Umfeld neu und macht Angst. Der Tagesablauf ändert sich und fordert Betroffene heraus, sich mit den geänderten Bedingungen zu arrangieren und das Beste aus der Situation zu machen.

Die Selbsthilfegruppe Parkinson-Youngster trifft sich einmal monatlich in Dorsten und will eine Möglichkeit zum Erfahrungs- und Informationsaustausch mit anderen Betroffenen schaffen, gegenseitige Unterstützung bieten und Wege entdecken, mit der Krankheit positiv und offen umzugehen, um gemeinsam die Probleme zu bewältigen.
Kontakt:
Nadine Mattes
Tel: 0152-34010729
Mail: nadine@parkinson-youngster.de
HP : www.parkinson-youngster.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.