Polizeiberichte: Unfallflucht, Sachbeschädigung und versuchter Schrottdiebstahl

Anzeige
Autofahrer erfasste einen Mofafahrer und flüchtete
Ein unbekannter Autofahrer fuhr am Donnerstag, 6. Dezember, gegen 7 Uhr, auf der Kirchhellener Straße, in Höhe der Einmündung Droßlingstraße, auf einen 17-jährigen Mofafahrer aus Bottrop auf. Dadurch stürzte der Zweiradfahrer auf die Fahrbahn und verletzte sich leicht. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich mit einem schwarzen BMW von der Unfallstelle. Es entstand 500 Euro Sachschaden.

Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat unter 02361/550.


Unbekannte zerstachen an mehreren Autos die Reifen
Am Mittwoch, 5. Dezember, zwischen 6.35 Uhr und 15 Uhr, beschädigten Unbekannte auf dem Pendlerparkplatz an der Kapellenstraße mehrere Autos. Die Täter zerstachen an allen Fahrzeugen die Reifen. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren Tausend Euro.

Hinweise erbittet das Regionalkommissariat unter 02361/550.


Geparktes Auto beschädigt und geflüchtet
Am Mittwoch, 5. Dezember, zwischen 16.20 Uhr und 19.20 Uhr, beschädigte ein unbekannter Fahrzeugführer auf dem Parkplatz vor dem Kolpinghaus am Herzogswall einen schwarzen Hyundai i 30 und flüchtete anschließend. Es entstand 8.000 Euro Sachschaden.

Hinweise erbittet das Verkehrskommissariat unter 02361/550.


Polizeibeamte nahmen 32-Jährigen nach versuchtem Schrottdiebstahl fest
Am Donnerstag, 6. Dezember, gegen 4.45 Uhr, versuchte ein unbekannter Mann vom Gelände einer Schrottverwertungsfirma an der Richardstraße Gegenstände zu entwenden. Als die von dem Geschädigten informierten Polizeibeamten am Tatort eintrafen, hatte sich der Mann bereits entfernt. Im Rahmen der Fahndung konnten Polizeibeamten den Tatverdächtigen, einen 32-jährigen Recklinghäuser, der sich in einem Gebüsch in Tatortnähe versteckt hatte, festnehmen.

Weitere Ermittlungen dauern noch an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.