Schüler zeigen Senioren den Umgang mit Handy & Co.

Anzeige
Alt und jung helfen einander. Foto: privat

Ausgesprochen gut besucht war die Auftaktveranstaltung zu dem beliebten Lehrgang "JuleA", in welchem Schülerinnen und Schüler der Maristen-Realschule Teilnehmenden der Altersklasse 55 plus den Umgang mit Smartphone, Handy, Tablet, PC oder auch Alltagsenglisch näher bringen.



Knapp über 50 Senioren hatten sich angemeldet. „Viele Menschen, die sich zu spät gemeldet hatten, musste ich leider auf das Frühjahr 2017 vertrösten“, berichtet Helmut Scholtz, Quartiersmanager Paulusviertel. Bis zum 13. Dezember verzichten die Schülerinnen und Schüler aus den Klassen 7 bis 10 auf ihre Freistunde und schlüpfen in die Rolle der Lehrer.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.