Technisches Versehen: Probealarm war in fünf Städten im Vest unbeabsichtigt

Anzeige
Die Sirenen werden am 12. April 2017 getestet. Am 5.4. war's ein technisches Versehen. (Foto: Stadt Gladbeck)

Aufgrund eines technischen Versehens hat es am Mittwoch in fünf Städten des Kreises Recklinghausen einen unbeabsichtigten Probealarm gegeben. Das teilt die Pressestelle mit.

Der planmäßige Probealarm wird am Mittwoch, 12. April , zwischen 10 und 10.15 Uhr stattfinden. Die Sirenen werden an dem Tag in den Städten Castrop-Rauxel, Datteln, Dorsten, Gladbeck, Haltern am See und Oer-Erkenschwick ertönen.

Am 12. April soll es richtig laufen

Oer-Erkenschwick habe die vorhandenen Sirenen "kurzfristig ertüchtigt", heißt es in der Mitteilung weiter, so dass die Stadt nächste Woche schon am Probealarm teilnehmen kann.

In den anderen kreisangehörigen Städten werden die Sirenen in den nächsten Jahren technisch auf den aktuellen Stand gebracht, damit auch sie ans digitale System angeschlossen werden können.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.