Verdächtiger Koffer sorgt für Evakuierung zweier Wohnhäuser

Anzeige
Großeinsatz der Polizei am Oerweg. Foto: Falk Jaquart/pixelio.de
Ein verdächtiger Koffer, der von einer Anwohnerin gefunden wurde und mit einer Aufschrift und Zeichen, die in der linken Szene Verwendung finden, versehen war, sorgte am Sonntag dafür, dass in Recklinghausen am Oerweg zwei Häuser vorsorglich evakuiert wurden.

Der Koffer stand kurz vor 13 Uhr auf dem Bürgersteig des Oerweg, nahe der Einmündung Nordstraße. Auf dem Koffer lagen Holzlatten, davor standen Schuhe. Vorsorglich evakuiertedie Polizei zwei Mehrfamilienhäuser, sperrte die Straße und forderte Sprengstoffspezialisten des Landeskriminalamtes an. Der Staatsschutz
übernahm die Ermittlungen.

Die Spezialisten des LKA untersuchten den Koffer und stellten fest, dass sich darin keine gefährlichen Gegenstände oder Substanzen befanden, sondern haushaltsübliche Werkzeuge. Insgesamt mussten zwölf Personen für die Dauer der Maßnahmen die Häuser verlassen und konnten um 18 Uhr wohlbehalten in ihre Wohnungen zurückkehren. Die Ermittlungen dauern an.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.