Wichart von Roëll in "Zwei Zucker" - Film und Gespräch über Leben mit Demenz

Wann? 22.09.2015 19:00 Uhr

Wo? Gehörlosenzentrum, Oerweg 38, 45657 Recklinghausen DE
Anzeige
Wichart von Roëll spielt in den Film mit und ist am 22.9.2015 auch bei dem Gesprächsabend in Recklinghausen dabei. (Foto: privat)
Recklinghausen: Gehörlosenzentrum | „Honig im Kopf“: Dieter Hallervorden (80) hat als demenzerkrankter Mann in dem Film von Til Schweiger Millionen Kinozuschauer berührt. Das Thema ist ernst, das Thema betrifft viele Menschen. Auch Wichart von Roëll, der in Recklinghausen lebende Künstler, engagiert sich dafür.

Über das Leben mit Demenz startet eine neue Veranstaltungsreihe des Paritätischen Wohlfahrtsverbandes, in der unter anderem der legendäre „Klimbim-Opa“ Wichart von Roëll mitwirkt. Schirmherrin ist NRW-Gesundheitsministerin Barbara Steffens.
„Zwei Zucker“ heißt die städteübergreifende Veranstaltungsreihe, die sich dem Thema „Leben mit Demenz“ widmet. Ihren Titel hat sie von dem gleichnamigen Kurzfilm, in dem Wichart von Roëll einen demenziell veränderten Ehemann porträtiert, der von seiner Frau zuhause gepflegt wird - bis zur Erschöpfung.

Eintritt frei


Initiatoren der Reihe sind der Verein ID55 - anders alt werden e.V. in Zusammenarbeit mit dem Paritätischen NRW mit seinen Kreisgruppen in Herne, Recklinghausen, Witten, Unna, Lüdenscheid, Dortmund, Gelsenkirchen, Bottrop und Bochum. Der Film wird am 22. September in Recklinghausen gezeigt. Der Eintritt ist frei.

An der anschließenden Diskussion nehmen die Alzheimer Gesellschaft Recklinghausen, Susanne Schübel vom Verein ID 55 - Anders alt werden e.V. (Herne). die Paritätische Kreisgruppe Recklinghausen und Wichart von Roëll teil.
Ziel der Veranstaltung ist es, einen neuen Blick auf ein Leben mit Demenz zu werfen und noch mehr Interesse an Aufklärung und Austausch zu wecken.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Andrea Schüller aus Dorsten | 21.09.2015 | 08:29  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.