Auf den Spuren des Bieres - Stadtspiegel-Leser gewinnen historische Gastronomie-Stadtführung

Anzeige

"Mit einem alkoholfreien Bier verhält es sich, wie mit einem BH auf der Wäscheleine: Das Beste ist raus!"

Rolf Rose von der Gilde der Stadtführer Recklinghausen ist bekannt dafür, immer wieder gern Heinz Erhardt zu zitieren. Und auch bei "Boente's historischer Gastronomie-Stadtführung", zu der der Stadtspiegel eine Lesergruppe eingeladen hatte, sorgten die Erhardt'schen Trinksprücke neben den Anekdoten zur Stadtgeschichte (und wahrscheinlich auch dem ein oder anderen Boente-Bierchen) für allgemeine Erheiterung.
Selbst alteingesessene Recklinghäuser lernten bei dem geführten Stadtrundgang noch etwas Neues dazu und lauschten interessiert den Geschichten des sympathischen Stadtführers. Dieser schloss den Abend mit einer Braukeller-Begehung bei Boente ab, bevor es für alle im gemütlichen Biergarten noch einen deftigen Gaumenschmaus gab.

Text: Mirella Turrek / Fotos: Reiner Kruse
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.