Feuershowgruppe aus Recklinghausen sucht Verstärkung

Anzeige

Sie spielen und tanzen mit dem Feuer und faszinieren mit unterschiedlichen Bewegungsabläufen und Choreographien ihr Publikum.

Die Anlässe zu denen sie gebucht werden sind vielfältig. Da kommt die Hochzeitsfeier genauso in Frage wie Geburtstage, Weihnachtsmärkte, Schulabschlussfeiern etc.

Nun sucht die Feuershowgruppe Pyrometheus aus Recklinghausen-Suderwich Verstärkung. Gesucht werden ehrenamtliche Helfer, die gemeinsam mit den Artisten zu den Auftritten fahren. Aber warum eigentlich ehrenamtlich? "Der Grund dafür liegt darin, dass wir uns von Helfern eine ähnliche Leidenschaft wünschen, wie wir sie selbst an den Tag legen. Einnahmen, die erwirtschaftet werden, fließen daher in voller Höhe in eine separate Showkasse, sodass wir Artisten keine Einkünfte haben und ebenfalls ehrenamtlich tätig sind", erklärt Markus, der die Show vor Jahren, damals noch als Solokünstler, gegründet hat.

Vor Ort geht es darum, als Sicherungsposten bereit zu stehen, Fotos und Videos von den Auftritten für den Webauftritt zu machen oder auch mal darauf zu achten, dass der Sicherheitsabstand vom Publikum eingehalten wird. Interessierte Personen erhalten auch die Möglichkeit selbst das Spiel mit dem Feuer kostenlos zu erlernen, dürfen bei der Showplanung und Weiterentwicklung mitwirken und es besteht die Chance, nach ausreichendem Training, selbst als Akteur auf der Bühne mitzuwirken.

Besondere Voraussetzungen sind nicht nötig. Wünschenswert ist jedoch eine Ausbildung in Erste Hilfe, die aber auch jederzeit nachgeholt werden kann. Ansonsten sollten Personen mindestens 18 Jahre alt sein. Jugendliche die 16 Jahre alt sind und bei denen das Einverständnis der Eltern vorliegt, dürfen sie jedoch ebenfalls melden. Bei Rückfragen stehen die Artisten unter www.pyrometheus.de oder via E-Mail pyrometheus.feuershow@gmail.com zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.