1.Südbadisches Mädchenrollhockeyturnier

Anzeige
TGS Vorwärts Frankfurt in Gottmadingen am Bodensee
  1. Südbadisches Mädchenturnier

Der RRV Gottmadingen organisierte am 17.09.2016 das 1.Südbadische Mädchenturnier.
Neben dem Frankfurter Mädchenturnier, welches in diesem Jahr bereits zum 7.mal ausgetragen wurde, ist es das einzige in Deutschland.

Andreas Lewandowski versucht mit dem RRV Gottmadingen den Mädchenrollhockeysport im Süden der Nation zu fördern und zu etablieren.


Da der RHC Recklinghausen für solche Turniere schnell zu begeistern ist, wurden kurze Hand alle Vereinsmädchen angeschrieben.
Doch auf Grund der zeitgleich laufenden Deutschen U11 Meisterschaft in Hamm-Herringen und schon im Vorfeld verplanten Wochenendes kam leider keine spielfähige Mannschaft zustande.



Aber dank einer WhatsApp-Gruppe, in der sich mit der Zeit bei diversen Ligaspieltagen, Kadertrainings oder Turnieren sich die Mädels verbunden haben, stellte man fest das der RHC eine Torhüterin hat aber keine Mannschaft und die TGS Vorwärts Frankfurt eine Mannschaft aber keine Torhüterin.

Problem erkannt, Problem gebannt.


So nahmen die Mannschaften

TGS Vorwärts Frankfurt, RSC Gera, ESV Ansbach, IGR Remscheid und die Spielgemeinschaft Roller Queens teil.

Für die TGS Vorwärts Frankfurt spielten:

Annabell Pillenkamp (Tw),
Lynn Büttner (Tw),
Naomi Lemmer,
Lara Hecht,
Janina Janz,
Marleen Klenk,
Charlotte Frohreich und Nica Nacua


Die TGS startete gegen den ESV Ansbach ins Turnier. Im ersten Moment nicht der einfachste Gegner, da nicht nur die Torhüterin schon Regionalligaerfahrung besaß. Den Führungstreffen für Ansbach konnte Naomi ausgleichen. Lange Zeit war man auf Augenhöhe und musste sich am Ende mit einer 3:1 Niederlagen abfinden. Lynn Büttner, unsere 9 jährige Torhüterin feierte im ersten Spiel ihre Turnierpremiere und glänze direkt mit einer Parade mit dem Helm.


Gegen den RSC Gera war es schon eindeutiger, 3:9 hieß es am Ende. Die Zuschauer sahen 9 schöne Tore der beiden Nationalspielerinnen Geras. Die TGS erkämpfte sich im Spiel 3 Tore und an Hand des lauten Jubels von Petra und Sven die die Mannschaft wieder coachten, musste es was besonderes gewesen sein. Die allerersten Tore für Janina und Marleen.


Im dritte Spiel unterlag man dem späteren Turniersieger, der Spielgemeinschaft "Roller Queens" mit Spielerinnen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit 8:2. Unsere Tore schossen Naomi und Nica.


Im letzen Spiel traf man auf die amtierende Deutsche U17w Meistermannschaft der IGR Remscheid die ihnen sicheren 2. Platz noch gegen den RSC Gera verteidigen mussten.
Die ersten Torabschlüsse gehörten noch uns, ehe Remscheid aufdrehte und das Ergebnis hochtrieben. Unser Ziel war es in jedem Spiel zu treffen, was nicht jeder Mannschaft vorbehalten blieb. Leider schaften wir es nicht mehr, obwohl man merkte das die Mannschaft sich immer mehr eingespielt hatte und nicht aufsteckte.

Das letzte Spiel endete wie das erste, Annabell machte für Lynn den Kasten frei und Lynn glänze mit einer Doppelparade und lies kein Tor mehr zu.

Das Resümee:
Annabell hat es riesen Spaß gemacht die Mädels vom TGS Vorwärts Frankfurt zu unterstützen und ich hab mich gefreut 1200Km an einem Tag mit dem Auto zu fahren :-).
Dafür bin ich aber durch 10 tolle Spiele der 5 Mannschaften und insgesamt 39 Rollhockeyspielerinnen entschädigt worden.

Ich bedanke mich bei dem RRV Gottmadingen für ein super organisiertes und durchgeführtes Mädchenturnier.

Ich hoffe wir sehen uns nächstes Jahr wieder, vielleicht sogar mit einer Mädchenmannschaft des RHC Recklinghausen.



RSC Gera - Roller Queens 4:4
ESV Ansbach - TGS Vorwärts Frankfurt 3:1
Roller Queens - IGR Remscheid 2:1
TGS Vorwärts Frankfurt - RSC Gera 3:9
IGR Remscheid - ESV Ansbach 5:0
Roller Queens - TGS Vorwärts Frankfurt 8:2
IGR Remscheid - RSC Gera 3:1
ESV Ansbach - Roller Queens 0:4
TGS Vorwärts Frankfurt - IGR Remscheid 0:10
RSC Gera - ESV Ansbach 7:4
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.